Empfehlungen zur Allergieprävention

Am Anfang steht eine genaue Familienanamnese. Denn die Veranlagung eine Allergie zu entwickeln, wird vererbt. Sind Vater, Mutter oder Geschwister an Asthma, Neurodermitis, Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergie erkrankt? So kann das Risiko eingeschätzt werden, ob ein Kind eine Veranlagung geerbt haben könnte.

Ob es zum Krankheitsausbruch kommt, hängt von den Bedingungen ab, in denen ein Kind aufwächst.

Schwanger und Vegetarische oder vegane Ernährung!

Was ist zu beachten?

Für Vegetarierinnen

Bei einer vegetarischen Ernährungsweise muss besonders auf eine ausreichende Eisenversorgung geachtet werden. Eisenhaltige Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte,

Essen für zwei?

Wieviel mehr Energie braucht eine Schwangere eigentlich?

Der Energiebedarf steigt nur leicht an und liegt erst in den letzten Monaten der Schwangerschaft etwa 10 Prozent höher als vor der Schwangerschaft.

Wenn Sie mit Normalgewicht in die Schwangerschaft gehen, ist eine Gewichtszunahme von etwa 10 bis 16 Kilogramm angemessen. Wenn Sie Übergewicht haben, ist eine geringere Gewichtszunahme wünschenswert.

Wie ernähre ich mich gesund in der Schwangerschaft?

Mit folgenden Ernährungstipps können Sie ihre Gesundheit und die ihres Kindes während der Schwangerschaft unterstützen:

  • Essen Sie 3 Portionen Gemüse (ca. 400-500 g) und 2 Portionen Obst (ca. 250 g) am Tag
  • Essen Sie reichlich Hülsenfrüchte, Kartoffeln und Vollkorngetreideprodukte
  • Wenn Sie Fleisch, Fisch und Ei essen, dann ist eine Portion davon pro Tag ausreichend.

Stillzeit

Worauf muss ich achten?

  • Muttermilch ist die natürliche und bevorzugte Ernährungsform für Säuglinge.
  • Muttermilch liefert dem Baby die für Wachstum und gesunde Entwicklung wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe.
  • Stillen hat kurzfristige und langfriste Auswirkungen auf Mutter und Kind.
  • Muttermilch liefert alle wichtigen Nährstoffe, die Ihr Baby für eine gesunde Entwicklung braucht. Sie ändert sogar im Laufe der Zeit ihre Zusammensetzung, damit sie immer auf die aktuellen Bedürfnisse Ihres Babys abgestimmt ist. Sie stillt den Hunger und löscht den Durst.
  • Stillen verbessert die Rückbildung und trägt zur Gewichtsnormalisierung bei.

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere mir helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.