Ratgeber Ernährung

einfach - gesund - natürlich

Grünkohl Mini Flammkuchen

Grünkohl Mini Flammkuchen

 

Rezepttyp:   Brotzeit/ Vegetarisch

Zutaten

Für den Teig:

250 g             Dinkelvollkornmehl

1 Päckchen Backpulver

250 g             Magerquark

1                     Ei

2 EL               Öl

1 Prise           Salz

Für den Belag:

Öl zum BratenGrünkohl Flammkuchen

1          Zwiebel

150 g Grünkohl, geputzt, entstrunkt

150 g Mais

75 g    roher Schinken

150 g Frischkäse

Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Das Mehl, das Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben.
  2. Den Quark und das Ei und Öl zugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig beiseite stellen.
  4. .Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Schinken ebenfalls klein würfeln.
  5. Den Grünkohl klein rupfen oder scheiden.
  6. Die Zwiebelwürfel in einem Bratentopf in Öl glasig braten, den Schinken zugeben und braun braten.
  7. Nun die Grünkohlblätter dazugeben und weiter braten bis er zusammen fällt.
  8. Jetzt den Frischkäse und den Mais zugeben und unterrühren. Einmal kurz aufkochen.
  9. Diese Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  10. Den Teig möglich rechteckig, auf Backblechgröße ausrollen und mit einem Messer den Teig in Quadrate teilen.
  11. Die Grünkohlmischung auf die Quadrate gleichmäßig verteilen.
  12. Ein Backblech fetten.
  13. Bei den Quadraten zwei gegenüberliegenden Ecken in die Mitte falten und auf das Backblech legen.
  14. Bei 180°Grad ca. 15 Minuten backen.