Ratgeber Ernährung

einfach - gesund - natürlich

Quinoa Chili

Rezepttyp:   Hauptgericht/Vegan

 

Quinoa-Chili

 

Zutaten für 4 Personen

250 g Quinoa

1                      Zwiebel

200 g               Karotten

3                      Lauchzwiebeln

1                      Paprika, rot

1                      Paprika, gelb

3 EL                 Rapsöl

2                      kleine Dosen Kidney Bohnen

250 g               tiefgekühlten Mais oder 1 Dose Mais

200 ml             Gemüsebrühe

1                      kleine Dose Tomatenstücke

1                      Flasche pürierte Tomaten (690 ml)

2-3 EL             weißer Balsamico

2 TL                Paprikapulver (mild)

1 TL                Kreuzkümmel

2 TL                Kurkuma

Paprikapulver/Chili (scharf), Salz, Pfeffer je nach Geschmack.

Zubereitung

  1. Den Quinoa nach Kochvorschrift in Salzwasser kochen.
  2. Die Zwiebel in Würfel schneiden, die Karotten schälen in kleine Würfel schneiden und die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  3. Die beiden Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden.
  4. In einem großen Suppentopf das Öl erwärmen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten, dann Karotten, und Lauchzwiebeln zugeben und weiter braten bis alles hellbraun ist. Etwas Salz und Pfeffer zugeben.
  5. Nun mit der Brühe aufgießen, aufkochen lassen und bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen bis die Karotten fast gar sind.
  6. Dann die Paprikastückchen in den Topf geben, die Hitze wieder erhöhen und alles ca. 3 bis 4 Minuten durchkochen, so dass der Paprika bissfest ist.
  7. Jetzt die Kidney Bohnen, den Mais, die Tomatenstücke und die pürierten Tomaten in den Topf schütten, alles gut umrühren und aufkochen lassen.
  8. Mit den Gewürzen und dem Balsamico abschmecken und dann den gekochten Quinoa zugeben. Von der Kochstelle nehmen.
  9. Alles 10 Minuten durchziehen lassen, evtl. nachwürzen und servieren.