Artikel 2Warum ist Roter Reis aus der Camargue gesund?

Roter Reis wächst auf mineralienreichen Tonböden, wodurch er seine rote einmalige Farbe und seinen nussigen Geschmack erhält.

Das Rot färbt nur die Schale, diese verbleibt aber auch nach dem Kochen

noch auf dem Reiskorn. Der rote Reis ist ein Vollkornreis, der nach dem Kochen eher festbleibt und nicht verklebt. Er wird ausschließlich in Bioqualität angebaut.

 

Weil die ursprünglichen Anbaukapazitäten in der Camargue nicht ausreichen, wird er auch noch im Piemont angebaut, ebenfalls in Bioqualität.

Inhaltsstoffe:

Roter Reis ist im Vergleich zu weißem Reis und sogar Vollkornreis reich an Ballaststoffen. Das verbessert die Sättigung, liefert den Darmbakterien Nährstoffe und hilft den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Außerdem liefert er Eisen, Magnesium und Zink, sowie einige B-Vitamine, mehr als weißer Reis und übertrifft damit sogar den Vollkornreis.

Artikel 5Kochanleitung:

  • roten Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen
  • etwa die 2 bis 2,5-fache Menge Wasser ohne Salz zum Kochen bringen
  • Reis zugeben und Deckel auflegen
  • bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel ca. 35 Minuten köcheln lassenroter Reis
  • auf die Seite stellen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.
  • etwas Salz unterrühren.

 

Rotschimmel Reis

Die Spezial-Reissorte aus der Camargue und dem Piemont wird öfter mit fermentiertem rotem Reis aus China verwechselt. Diesem werden spezielle Schimmelkulturen zersetzt und es entsteht Rotschimmelreis.

Dieser Rotschimmelreis wird auch kurz „Roter Reis“ genannt. Rotschimmelreis wird als natürlicher Cholesterinsenker angeboten, da er natürliche Statine enthält. Die Statine entstehen durch den Rotschimmelpilz und senken das LDL-Cholesterin. In China dient er zum Färben und Aromatisieren von Lebensmitteln oder wird in der traditionellen Chinesischen Medizin bei Magen-Darm- und Herz-Kreislauferkrankungen eingesetzt.

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere mir helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.